2. Spieltag – So sehen Sieger aus!

Am Samstag, den 28.10.2017 durfte der TV Staufen ein Dreifach-Heimspiel ausrichten. Die Damen spielten gegen den TV Merdingen (Tabellenplatz 8) und den VC Minseln I (Tabellenplatz 9).

Gegen den TV Merdingen reichten in den ersten beiden Sätzen starke Aufschläge um zu gewinnen. Im dritten Satz hatten die Staufener Damen durch Spielerwechsel und ein paar Unstimmigkeiten während der Annahme und Abwehr, Probleme das Spiel sicher nach Hause zu holen.  Erst gegen Ende fassten sie sich wieder und konnten den Satz 25:23 für sich entscheiden. Erster 3:0 Sieg in der neuen Liga für die Aufsteiger-Damen!

Nach einer kurzen Pause ging es dann gegen den Mitaufsteiger VC Minseln I. Hier war von Anfang an klar, dass es ein anderes, schwereres Spiel werden würde. Der VC Minseln landete durch eine Strafe durch den Verband auf dem letzten Tabellenplatz, war jedoch an diesem Tag der stärkere Gegner.

Dies zeichnete sich dann auch durch die nächsten Sätze aus. VC Minseln war von Anfang an stark und wir hatten erstmal Startprobleme. Als es dann 18:23 für Minseln stand fassten sich die Staufener Damen nochmal und mussten sich dann aber leider doch mit 23:25 geschlagen geben. Im zweiten Satz mussten wir gleich von Anfang an Vollgas geben. Das wurde auch gleich umgesetzt und durch eine starke Aufschlagsserie konnten wir den Satz 25:15 gewinnen.

Wie es beim TV Staufen und auch beim VC Minseln typisch ist, hatten beide Mannschaften ihre Auf und Abs und somit ging es in den Tiebreak.

Durch ein Kopf-an-Kopf-Rennen im 5. Satz wurde es nochmal richtig spannend. Der TV Staufen hatte die Chance bei 14:13 den Satz für sich zu entscheiden, konnte aber den Satzball nicht verwerten. So blieb es aber nochmal spannend, bis die Staufener Damen mit einem Hammerblock und ein bisschen Glück den Satz mit 17:15 verdient für sich entscheiden konnten, denn… HEIMSPIEL SIEGE SIND SO SCHÖN!

So holten wir uns 5 Punkte und katapultierten uns als Aufsteiger frech auf den 2. Platz der Bezirksliga. Als nächstes geht es am 19.11.2017 gegen Breisach-Gündlingen II und den TV Hartheim.

Kommentar verfassen