2. Spieltag Bezirksliga Herren 17-18

Am 2. Spieltag der Saison ging es daheim gegen die FT 1844 Freiburg 4 und den TV Zell – Weierbach.

1.Spiel TV Staufen – FT 1844 Freiburg 4 3:0 (25:11, 25:10, 25:20)

Gegen die noch sehr junge Jugendmannschaft aus Freiburg war nach dem einschlagen klar, gewinnen ist hier Pflicht! Ersatzgeschwächt, durch das Fehlen unseres 1. Zuspieler Florian Mainberger, spielten wir die ersten beiden Sätze sehr konzentriert zu Ende. Punkte für die FT gab es hauptsächlich durch eigene Fehler im Aufschlag, oder im Angriff. Der dritte Satz war dann teilweise etwas unkonzentriert und die wilden Jungs der FT begannen sich im Angriff einzuschlagen und die Bälle hinter den Blockspieler zu legen. Doch letztendlich setzte sich die Erfahrung durch und der TV Staufen gewinnt verdient und sichert sich den ersten Saisonsieg! Herauszuheben ist unser 2. Zuspieler Tim Langer, der ein sehr gutes Spiel absolvierte und maßgeblich am Sieg beteiligt war.

2.Spiel TV Staufen – TV Zell – Weierbach 1:3 (18:25, 17:25, 25:23 12:25)

Im ersten Satz stand uns Tim noch als Zuspieler zur Verfügung und sicherlich fehlten ein paar Prozent an Fitness und Durchschlagskraft, somit ging der 1 Satz verdient an die Jungs aus Zell. Im zweiten Satz musste Tim dann gehen und es spielten abwechselnd Tobi und Thomy zu. Das verwirrte die Mannschaft aus Zell derartig, dass wir in dem Chaos, trotz ohne nominellen Zuspieler, sogar 1 Punkt mehr machten als mit! Im 3. Satz wurde es dann phänomenal, Zell die mit ca. 15 Spielern angereist waren hatte etwas durchgewechselt und schon kippte das Spiel. Durch einfach hohes Spiel meist über außen und Diagonal, arbeiteten wir und Punkt für Punkt nach vorne. Haka war an diesem Tag zwar angeschlagen, aber versenkte im Feld nahezu jeden Ball. Zell werte sich zwar gegen Ende noch mit Einwechslungen, gegen die Niederlage, aber unser Siegeswille war stärker. Im letzten Satz spielte Zell wieder mit der 1. Mannschaft und sorgte für klare Verhältnisse. Alles in allem ein verdienter Sieg für Zell.

Fazit: Alles in allem steigern wir uns deutlich zum ersten Spieltag. Mit den ersten Punkten auf dem Konto lässt es sich besser schlafen. Allerdings ist Platz 7 von 9 sicherlich mit Luft nach oben versehen.
Nächsten Spieltag am 18.11 geht es nach Weil, gegen Weil 2 und gegen Kappelrodeck 3. Wir freuen uns drauf!

Sportliche Grüße

haka

 

Kommentar verfassen